Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Midi du consommateur européen

23/09/2020, 12:30 - 13:30

Das Büro des Europäischen Parlaments in Luxemburg, die Vertretung der Europäischen Kommission in Luxemburg und das Europäische Verbraucherzentrum Luxemburg laden Sie zum nächsten „Midi du Consommateur européen“

Mittwoch 23. September 2020

Von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr in Form eines Webinars

Sie werden die Gelegenheit haben, zuzuhören und Ihre Fragen zu stellen an Frau Kelly Mulombe und Herrn Jean Loup-Stradella, Jurist/Juristin beim Europäischen Verbraucherzentrum Luxemburg, von Frau Aline Rosenbaum, Juristin bei der Union Luxembourgeoise des Consommateurs (ULC) und von Frau Margarita Tuch, Verantwortliche für Informationssysteme, Verwaltung der ODR-Plattform der Europäischen Kommission zuzuhören und Ihre Fragen zu stellen.

Die Vorträge werden in Französisch und Englisch gehalten, Fragen können in Französisch, Deutsch, Englisch und Luxemburgisch gestellt werden.

Bitte melden Sie sich über den ZOOM-Link an, indem Sie den untenstehenden praktischen Informationen folgen

 

Sie können aktiv am Webinar teilnehmen, indem Sie Ihre Fragen über ZOOM stellen oder  einfach live auf den Facebook-Seiten des Europäischen Verbraucherzentrums Luxemburg (@CECluxembourg), der Vertretung der Europäischen Kommission in Luxemburg (@EUauLuxembourg) und des Büros des Europäischen Parlaments in Luxemburg (@parlement.europeen.luxembourg) verfolgen.

 

Um Ihre Fragen interaktiv zu stellen, registrieren Sie sich bei ZOOM (mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse). Sie erhalten dann eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Teilnahme am Webinar.

 

Die Präsentationen werden auf Französisch und Englisch gehalten. Fragen können auf Französisch, Deutsch, Englisch und Luxemburgisch gestellt werden.

 

Allgemeine Richtlinien : 

  1. Wenn Sie am Zoom-Webinar teilnehmen, gelangen Sie zunächst in einen Warteraum, indem Sie auf den Link in Ihrer Bestätigungs-E-Mail klicken.
  2. Sobald die Debatte beginnt, werden Sie zur Teilnahme an der Diskussion zugelassen. Als Teilnehmer wird der Ton und das Bild Ihres Computers deaktiviert.
  3. Nach den verschiedenen Interventionen können Sie die „Freihand“-Funktion von Zoom benutzen, um Ihre Fragen zu stellen. Der Moderator gibt Ihnen dann die Gelegenheit, sich mit Ton und Bild an der Webinar-Diskussion zu beteiligen, um Ihre eigene Frage zu stellen.

Details

Datum:
23/09/2020
Zeit:
12:30 - 13:30
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Webinar