Reisen in Zeiten von Corona

Webinar-Einladung

Donnerstag, 14. Mai 2020 von 12:30 bis 14:00 Uhr

Aufgrund der Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus können wir Sie leider nicht – wie normalerweise – im Haus der Europäischen Union zu unserem „Midi du consommateur européen“ empfangen. Da wir aber dennoch gerne diese Veranstaltung weiterführen möchten, laden das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Luxemburg, die Vertretung der Europäischen Kommission in Luxemburg und das Europäische Verbraucherzentrum Luxemburg Sie gerne zu einem Webinar zum Thema „Reisen in Zeiten von Corona“ ein.

Annullierte Flüge, geschlossene Hotels, nicht erlaubte Reisen usw. – die globale Covid-19-Pandemie hat für Reisende auf der ganzen Welt eine chaotische Situation geschaffen. Können Verbraucher in dieser Situation erwarten, dass ihre Rechte geschützt werden?

Auf diese Frage antworteten Herr Marc Angel, Mitglied des Europäischen Parlaments, Herr Olivier Waldner, stellvertretender Referatsleiter bei der Generaldirektion Mobilität und Verkehr der Europäischen Kommission, Frau Barbara Mentre, Rechtsreferentin in der Generaldirektion für Justiz und Verbraucherangelegenheiten der Europäischen Kommission zusammen mit Experten des Europäischen Verbraucherzentrums Luxemburg.

Die Vorträge werden auf Französisch gehalten. Fragen können auf Französisch, Luxemburgisch, Englisch oder Deutsch gestellt werden.

Moderation: Frau Karin Basenach.

Melden Sie sich an, indem Sie die untenstehenden Informationen befolgen und nehmen Sie aktiv am Webinar teil, indem Sie Ihre Fragen direkt per Zoom direkt an die Vortragenden stellen.

ANMELDUNG: https://us02web.zoom

.us/webinar/register/6515868979403/WN_Pl0zf_ruQrKFG-J9mymYOQ

Praktische Informationen

Sie können aktiv an dem Webinar teilnehmen, indem Sie Ihre Fragen auf ZOOM stellen oder das Webinar einfach live auf den Facebook-Seiten des Europäischen Verbraucherzentrums Luxemburg (@CECluxembourg), der Vertretung der Europäischen Kommission in Luxemburg (@UEauLuxembourg) und des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Luxemburg (@parlament.europeen.luxembourg) verfolgen.

Um Ihre Fragen interaktiv zu stellen, registrieren Sie sich über den ZOOM-Link (mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse). Sie erhalten dann eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Teilnahme am Webinar.

Die Präsentationen werden auf Französisch gehalten, Fragen können auf Französisch, Luxemburgisch, Deutsch und Englisch gestellt werden.

Allgemeine Grundsätze :

1. Wenn Sie am Zoom-Webinar teilnehmen, gelangen Sie zunächst in einen Warteraum, indem Sie auf den Link in Ihrer Bestätigungs-E-Mail klicken.

2. Sobald die Diskussion beginnt, werden Sie zur Teilnahme an der Diskussion zugelassen. Als Teilnehmer wird der Ton und das Bild auf Ihrem Computer abgeschaltet.

3. Nach den verschiedenen Interventionen können Sie die „Freihand“-Funktion von Zoom verwenden, um Ihre Fragen zu stellen. Der Moderator gibt Ihnen dann die Möglichkeit, sich mit Ton und Bild an der Webinar-Diskussion zu beteiligen, um Ihre Frage selbst zu stellen.