Die Ferien näheren sich. Man verreist. Mit dem Zug nach Bozen oder mit dem Flugzeug nach Bali. Schön, wenn Züge dann pünktlich fahren, Flüge nicht in letzter Minute annulliert werden und das Gepäck auch noch ankommt. Aber was, wenn dem nicht so ist. Welches sind meine Rechte als Reisender in der Europäischen Union?

 

Das Europäische Verbaucherzentrum (CEC) Luxemburg macht in der Woche vom 8. bis 12. Juni verstärkt auf die Rechte der Verbraucher bei Bahnreisen und bei Flugreisen aufmerksam. So werden die Mitarbeiter des Zentrums am Dienstag, 9. Juni 2015 am Hauptbahnhof in Luxemburg von 7.30 bis 9.30 Uhr zur Stelle sein, um die Reisenden aus Luxemburg und der Großregion über ihre Rechte zu informieren, wenn sie mit dem Zug unterwegs sind. Am Freitag, dem 12. Juni 2015, können sich Reisende dann von 10.00 bis 16.30 am Flughafen Findel am Informationsstand des Europäischen Verbraucherzentrums über ihre Rechte als Flugreisende in der EU informieren.

 

Das Europäische Verbraucherzentrum Luxemburg ist Teil eines von der Europäischen Kommission mitfinanzierten Netzwerkes mit Zentren in jedem Mitgliedstaat der EU sowie in Island und Norwegen.

Das Zentrum informiert – kostenfrei – zum europäischen Verbraucherrecht und unterstützt Verbraucher – ebenfalls kostenfrei – in Rechtsstreitigkeiten mit einem Unternehmen, dass sich nicht im gleichen Land befindet, in dem der Verbraucher wohnt.

 

Sie können das CEC Luxemburg wie folgt erreichen: 2A, Rue Kalchesbrück, L-1852 Luxemburg, Tel. 26 84 64-1, Fax 26 84 57 61, info@cecluxembourg.lu; www.cecluxembourg.lu. Buslinie 195, Haltestelle Neudorf-Kalchesbrück.

 

 

Luxemburg, den 5. Juni 2015